Aktuelles

No result.

SG Moosach/Bruck/Oberpframmern/Glonn - FC Biberg C3 3:3 (0:2)
Beim Tabellenführer mit 3:3 verloren!

Hätten unsere Jungs beim Aufstehen am Samstag gesagt bekommen, dass sie beim Tabellenführer auswärts einen Punkt holen, dann wären alle wohl zufrieden gewesen. Dass man nach 70. Minuten mittags doch mit etwas hängenden Köpfen vom Platz in Moosach ging, lag daran, dass am Samstag eigentlich locker ein Sieg drinnen gewesen wäre – schließlich lag man zwischenzeitlich mit 3:0 in Führung!
Aber der Reihe nach:
Die erste Hälfte war wohl die beste Halbzeit der Saison. Bei vielen Situationen konnten spielerische Lösungen gefunden werden. Der Spielaufbau funktionierte gut und über weite Strecken der ersten Hälfte hatten unsere Jungs das Spiel im Griff. Das 1:0 erzielte Nouri in der 10. Minute nach Zuspiel von Jonas. Das 2:0 gelang Lennart im Nachschuss in der 29. Minute.
Aber der Gastgeber war auch nicht ungefährlich. Die größte Chance zum Ausgleich hatten sie in der 25. Minute (Pfosten).
Leider scheint es so zu sein, dass die Konzentration und Kondition unserer Jungs noch nicht über zwei Hälften konstant hochgehalten werden kann. Wie in der Vorwoche, so verloren die Biberger auch diese Woche in der zweiten Hälfte etwas die Linie und das Spiel wurde zerfahrener. Dennoch gelang Benjamin noch zu Beginn der zweiten Hälfte unter tatkräftiger Mithilfe des gegnerischen Torhüters das 3:0. Doch satt jetzt Ruhe ins Spiel kommen zu lassen, ließen unsere Jungs die Gegner stark werden. Die Spielgemeinschaft hatte mehrere Chancen (43., 45., 48., 50. Minute). Das in der Luft liegende Anschlusstor fiel dann tatsächlich in der 51. Minute. Aus Sicht der Biberger allerdings stark abseitsverdächtig. Leider ging es weiter so. Zwischen der 39. und der 60. Minute konnte keine Biberger Chance registriert werden. Einen Freistoß der SGMBOG konnte Selim in der 55. Minute noch zur Ecke klären. Aus dieser entsprang leider das 3:2. Auch hier hatten die Biberger etwas zu meckern, denn Moritz ist wohl im eigenen Strafraum gefoult worden.
Dennoch hätte Biberg in der 60. Minute den Deckel auf das Spiel machen können. Matteo holte einen berechtigten Strafstoß für uns heraus, der aber leider verschossen wurde.
Danach waren unsere Jungs aber wieder wacher. In den letzten 10 Minuten ging es hin und her. Eine gute Freistoßchance zum 4:2 hatte Lennart noch in der 67. Minute. Aber der Schuss wurde gehalten.
Kurz vor Schluss hätten unsere Jungs einfach noch klüger spielen können. Es gab nach 70 Minuten für uns noch eine Ecke und aus dieser fing man sich jetzt in der Nachspielzeit noch einen Konter ein, der doch glatt den Ausgleich zum 3:3 brachte.
Wirklich schade! So war der eigentlich überraschende Punktgewinn war letztendlich doch eine gefühlte Niederlage.

Es spielten:
Benjamin, Dulan, Jonas, Johannes, Kerem, Lennart, Louis, Lorenz, Matteo, Maximilian, Moritz, Nazar, Nouri, Patrick F., Patrick K., Taha, Selim

 

twitter share

Kontaktieren Sie uns

Online

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

© 2017 FC Unterbiberg
Back to Top