Helios_FCU

Helios Daglfing - FCU 3:1

 

nach dem Auftaktsieg letzte Woche, kam es diesmal leider anders.. Optimistisch und voller Zuversicht stellte G. Mittermaier die Jungs vorab ein und versuchte ihnen seine Taktik näher zu bringen. Der Gegner, anscheinend schon ein wenig eingeschüchtert, verlegte das Spiel bei 30 Grad um 12.15 Uhr Mittags auf den kleineren Kunstrasenplatz.

Dies gereichte ihnen dann offensichtlich tatsächlich zum Vorteil. Unsere Jungs taten sich schwer auf dem kleinen Platz ihr Spiel zu Entfaltung zu bringen und fabrizierten auch zu viele eigene Fehler. So passierte es schon in Minute 9, das durch einen Abwehrfehler, ein zugegeben schönes Tor gelang. 0:1 aus unserer Sicht, aber noch kein Beinbruch. Nach und nach beherrschten die Jungs den Gegner und man konnte mehr Zugriff erkennen, ohne aber wirklich zwingend und überlegen zu werden. Die Eine oder Andere Chance konnte man schon verzeichnen, einen Elfer hätte man definitv bekommen müssen, aber ansonsten wars leider auch sehr viel Stückwerk. Bitter dann aber in Minute 46., ein unötiger Abwehrversuch vom Keeper am 16ner, wäre er besser im Gehäuse geblieben. Der Gegner musste nur noch einscheiben. 2:0 für Helios, kurz vor der Pause..

Man nahm sich viel vor für Hälfte 2, G. Mittermaier war sicher das die Jungs das packen, denn sie waren trotz allem in Summe besser. Doch dann patze der ansonsten so zuverlässige L. Öttl das Zweite Mal, nach einem Weitschuss, den er nach hinten ins Tor durchfallen lies und dann wars klar, jetzt wirds bei 30 Grad Aussentemperatur sehr schwer.

Die Jungs gaben alles, fighteten und rackerten was möglich war und spielten sich auch Torchancen raus. Leider vergaben wir diese teilweise auch wirklich fahrlässig. Helios war zunehmend am Ende aber gaben ebenfalls nicht auf. So gabs Chancen hüben wie drüben und in Minute 71. waren wir mit Julian Mantoan endlich erfolgreich. Aber mehr war nicht mehr drin, der Gegner zu clever und wir dann auch zunehmend hilflos in unseren Aktionen.

Auf zum nächsten Gefecht, in der Hoffnung das alle nach dem Wies`n Auftakt an Bord sind und das sie dann wieder erfolgreich sind. Wir freuen uns drauf beim MSV um 11 Uhr am 18ten..

gez. H. Breu

FC Unterbiberg - Nach dem Auftaktsieg in der Vorwoche setzte es für den FCU diesmal eine Auswärtsniederlage im zweiten Saisonspiel.

Mit dem Kunstrasenplatz in Daglfing kam die Mannschaft wesentlich schlechter zurecht als die Heimelf, die in der ersten Halbzeit zweimal zum 2:0-Pausenstand traf (9., 45.+1). Nach dem 3:0 (50.) konnte Julian Mantoan zwar noch einmal auf 1:3 verkürzen (71.). Mehr war für die Gäste aber nicht mehr drin. „Der Gegner hat sich einfach clever angestellt“, sagte Unterbibergs Co-Trainer Harald Breu.

Text: Robert M. Frank

 

twitter share

Kontaktieren Sie uns

Online

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

© 2017 FC Unterbiberg
Back to Top